Herbst

Langsam nähert sich die Vegetationsperiode dem Ende zu und die Blütenformen und Samenstände lassen den Garten in neuen Herbstfarben erstrahlen.

  • Staudenrückschnitt – zur Förderung der Nachblüte
  • Zweiter Hecken- und Formgehölzschnitt – um einen weiteren Nachtrieb und Verzweigung zu fördern
  • Umpflanzen immergrüner Gehölze – zur schnellen Neubewurzelung vor dem Winter
  • Wintervorratsdünger– zur speziellen Nährstoffversorgung der Pflanzen
  • Laubentfernung – besonders auf Rasenflächen zur Belüftung und Vorbeugung gegen Pilzbefall
  • Teichabdecknetz für Laubfall auslegen – um die Anreicherung organischer Substanz zu vermeiden
  • Rosen anhäufen – zum Schutz der Veredelung bei Beet- und Edelrosen
  • Winterschutz anbringen – zur Erhaltung empfindlicher und mediterraner Pflanzen
  • Frühjahrsblühende Blumenzwiebel setzen – wie Tulpen, Narzissen, Krokusse, Hyazinthen, Bellis, Ranunkel, Glockenblumen
  • Wasserleitungen aus Springbrunnen und Pumpen leeren – um Frostschäden zu vermeiden